News

Zur News-Übersicht

KfW Mittelstandsbank senkt Zinsen für Gründer / Verbesserte Förderbedingungen bei Spezialprogrammen

Zum 1. Januar 2007 wird die KfW Mittelstandsbank die Zinsen im Kleinkreditsegment um ca. 30 % senken. Im Einzelnen geht es um die Programme Mikro-Darlehen und StartGeld, bei denen Gründer bis zu 25.000 bzw. 50.000 EUR für ihren Start in die Selbständigkeit über ihre Hausbanken beantragen können. Der Zinssatz im Mikro-Darlehen beträgt ab 1. Januar 2007 6,3 % (nom, vorher: 9,3 %), im StartGeld 5,4 % (nom, vorher 7,85 %). Die Zinssätze gelten bis zu einer erforderlichen Anpassung aufgrund der Kapitalmarktentwicklung.

"Wir haben die Zinsen in den Spezialprogrammen für Gründer gesenkt, um deren Weg in die Selbständigkeit noch effektiver zu unterstützen. Gründungen schaffen Arbeitplätze und Innovationen. Sie sind eine starke Säule unserer Volkswirtschaft und damit wichtig für unsere Wettbewerbsfähigkeit", sagte Ingrid Matthäus-Maier, Vorstandssprecherin der KfW Bankengruppe.

Die wichtigsten Eckpunkte zum Mikro-Darlehen:

- Zielgruppe: Gründer und kleine Unternehmen, bis zu 3 Jahre nach Aufnahme der Selbständigkeit
- Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln bis zu 100 %.
- Darlehensbetrag: bis 25.000 EUR; 10.000 (mind. 5.000 EUR) bei "Mikro 10"
- Laufzeit: bis max. 5 Jahre
- Tilgungsfreie Zeit: 6 Monate
- 80-prozentige Haftungsfreistellung der Hausbank
- Form und Umfang der Besicherung werden im Rahmen der Kreditverhandlungen zwischen Antragsteller und Hausbank vereinbart

Die wichtigsten Fakten zum StartGeld:

- Zielgruppe: Gründer und kleine Unternehmen
- Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln bis zu 100 %
- Darlehensbetrag: bis 50.000 EUR
- Laufzeit: bis max. 10 Jahre, davon bis zu 2 Jahre tilgungsfrei.
- Tilgungsfreie Zeit: bis 2 Jahre
- 80-prozentige Haftungsfreistellung der Hausbank
- Form und Umfang der Besicherung werden im Rahmen der Kreditverhandlungen zwischen Antragsteller und Hausbank vereinbart

Service: Für interessierte Gründer: Das komplette Angebot der KfW Mittelstandsbank finden Sie auf der Site www.kfw-mittelstandsbank.de, Fragen zu den einzelnen Programmen beantwortet die Hotline der KfW Mittelstandbank unter 01801 - 241124.

KfW, Frankfurt

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Oliver Lindemann +49 (0)2161 - 30 38 525

Aktuelles

CROWDINVESTING -
Finanzierung mit Nebenwirkungen?

Fachbeitrag von Thomas Henrich
Hrsg.: Günther, Ute/Kirchhof, Roland:
Leitfaden für Business Angels

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Digitale Transformation von Geschäftsprozessen durch Verbindung von Mensch, Prozess und Applikation. Aktuell 36 Konzernkunden (Vers. und Fin.), Expansionsphase.
UNT-9710-MAT
Ultraschallbasierte Systeme zur Unterwasser-Kommunikation! Das Einführungsprodukt ist ein lebensrettendes Sicherheitssystem für Taucher!
UNT-1487-MAT
Portal für die schnelle und zielgenaue Suche nach Energiesparprodukten. Einfach und gut für Mieter und Eigentümer.
UNT-0575-MAT
Fortgeschrittenes Projekt im boomenden Markt Freizeit und Ausstellungen. Optimaler Standort. Erfahrenes Management, hochwertige Partner an Bord.
UNT-3584-MAT
CANBINI ist über ein Netz von Hunde-SB-Waschstationen spezialisiert auf die zielgenaue werbliche Erreichbarkeit und Nutzung der Zielgruppe Haustierbesitzer weltweit. www.dogwash.info
UNT-2895-MAT
Online und bettseitige Bestimmung der Propofolkonzentration in der Ausatemluft für OP und Intensivstation jetzt verfügbar - analog zur Gasanästhesie
UNT-9747-MAT