News

Zur News-Übersicht

Förderpreis für Nachwuchsingenieure: Audi unterstützt die besten Hochschulteams bei der Formula Student Germany 2007

Innovativ, sportlich und hochwertig - das sind die Eigenschaften, die ein Rennwagen besitzen muss, um beim internationalen Konstruktionswettbewerb für Nachwuchsingenieure "Formula Student" auf die ersten Ränge zu fahren. Seit gestern Abend steht fest, welche Teams Audi als Sponsor bei der Formula Student Germany 2007 auf dem Hockenheimring unterstützen wird: die Teilnehmer der TU München, der FH Joanneum Graz und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg überzeugten die Audi Fachjury beim Finale im Audi Forum Ingolstadt mit ihren technischen und wirtschaftlichen Konzepten für den Bau eines Prototypen.

Die Erstplatzierten, das Team TU Fast der TU München, erhalten 15.000 EUR als finanziellen Zuschuss und fachliche Unterstützung durch Audi. "Unternehmen, die heute wie morgen innovativ sein wollen, brauchen die Erfahrung langjähriger Mitarbeiter und geeignete Berufseinsteiger. Daher fördern wir gute Nachwuchsingenieure bereits während ihrer Ausbildung. Die Gewinner haben die Gelegenheit, erste Kontakte zum erfolgreichen Automobilunternehmen Audi zu knüpfen und von den Erfahrungen unserer Ingenieure zu profitieren", so Dr. Werner Widuckel, Personalvorstand der AUDI AG.

Dem zweiten Sieger, dem Joanneum Racing Team aus Graz, winkt eine finanzielle Förderung von 10.000 EUR; die dritten Gewinner, die Hawks aus Hamburg (Hochschule für Angewandte Wissenschaften), erhalten 5.000 EUR Startkapital zum Bau ihres Rennboliden. Insgesamt 19 Teams aus Deutschland und Österreich haben sich beim Audi Contest Formula Student beworben. Die sieben besten Gruppen wurden nach Ingolstadt eingeladen, um ihr technisches und wirtschaftliches Konzept persönlich vorzustellen. "Die Formula Student ist eine tolle Gelegenheit, um Praxiserfahrung zu sammeln. Es ist schön zu sehen, dass Firmen wie Audi, das Engagement der Studenten ernst nehmen. Audi als Partner zu haben bedeutet, von Profis zu lernen und einen Blick hinter die Kulissen eines potenziellen und attraktiven Arbeitgebers in der Automobilbranche werfen zu können", so Oliver Krieg aus dem Gewinnerteam. 2007 stellt die AUDI AG 350 Akademiker ein, von denen mehr als die Hälfte in der technischen Entwicklung tätig sein werden.

Beim Konstruktionswettbewerb "Formula Student" entwickeln Studententeams aus aller Welt den Prototypen eines einsitzigen Formelrennwagens. Die Formula Student Germany wurde 2006 vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) unter dem Motto "Für die Zukunft junger Ingenieure" ausgerichtet und findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Für den Sieg müssen die Teams in verschiedenen Disziplinen Bestleistungen erbringen: Bewertet werden neben den Fahreigenschaften, Design und Komfort des Rennwagens auch die Finanzplanung und Verkaufsargumente.

Audi AG

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Schon 100.000 Stück verkauft. Einzigartiger Haarföhn - 90% leiser, einziger mit "Blauem Engel", Apothekenzulassung etc. Investor/Nachfolge gesucht.
UNT-6587-MAT
PelopsCar ermöglicht Millionen von Gebrauchtwagenkäufern einen sicheren Autokauf durch das Angebot von Gewährleistung und Garantie nach einer gemeinsamen Kaufbegleitung mit KFZ-Experten.
UNT-5831-MAT
Optimierung der Tumor-Chemotherapie durch Hemmung von Resistenzbildung und Metastasierung
UNT-6255-MAT
CANBINI ist über ein Netz von Hunde-SB-Waschstationen spezialisiert auf die zielgenaue werbliche Erreichbarkeit und Nutzung der Zielgruppe Haustierbesitzer weltweit. www.dogwash.info
UNT-2895-MAT
UPDATE: Q Broker. Innovativer Börsenhandel auf Basis von extrem schnellen Quantencomputern (von einem Professorenteam entwickelt)
UNT-4842-MAT
"Das Ausflugsportal" ist das erste Portal für ausgesuchte hochwertige, standardisierte Landausflüge für Kreuzfahrer. 5,4 Mio Landausflüge p.a.(für rd. 350 Mio Euro) buchen alleine deutsche Reisende
UNT-6879-MAT