News

Zur News-Übersicht

Buchhaltungsvermeider ausgezeichnet: tagwerk erhält Gründerpreis auf der Cebit

Die Gründer von tagwerk gewinnen den Preis des "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) mit der Idee einer Onlineplattform für projektbezogene Buchhaltung für Freelancer. Überreicht wird der Preis von dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Otto am 4. März auf der Cebit in Hannover.

Die Jury würdigt mit der Vergabe des Gründerpreises die gelungene Kombination von Projektdokumentation und Steuerberatung, die eine einzigartige Lösung für die buchhalterischen Aufgaben von Freiberuflern schafft. Mit einer webbasierte Software können Kundenprojekte umfassend verwaltet werden. Das Angebot von tagwerk beinhaltet Zeiterfassung, Reisekosten, Kostenerfassung und Dokumentenablage. Auf dieser Basis können die Nutzer ihre Rechnungen schreiben, ein Projektcontrolling durchführen und betriebswirtschaftliche Abrechnungen erstellen. Zusätzlich schafft die Plattform eine Verbindung zu den Diensten der tagwerk-eigenen Steuer- und Wirtschaftsberatung.

Am Tag der Preisverleihung geht tagwerk mit dem Beta-Club online (Die ersten 100 Bewerber dürfen tagwerk ein Jahr lang kostenlos nutzen). Damit startet die Unternehmung von Georg Portwich, Gerald Moll und Karl Andruleit. Die Idee für das innovative Portal entstand aus einer Frustration, ausgelöst durch administrative Pflichten und Leiden, die nahezu jedem Freelancer auf unangenehme Weise vertraut sind.

Was bisher geschah und wie alles begann ist nachzulesen im Blog von tagwerk ( http://tagwerkblog.net ). Georg Portwich, der Ideenschmied, erläutert die Notwendigkeit des "Fliewatüüt für Freiberufler" wie folgt: "(...) und genau das ist es, was Buchhaltung für mich bedeutet: Ein Bruch zwischen meiner eigentlichen Arbeit und all dem was ich zusätzlich tun muss, damit ich dafür irgendwann Geld bekomme, ohne mich dabei strafbar zu machen."

tagwerk

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

eCozy ist das erste smarte Lifestyle-Thermostat mit OLED-Display und Touchsensor mit Red Dot Award. Integriert vorhandene Haushaltsgeräte mittels lernender akustischer Schnittstelle ins Smart Home.
UNT-5541-MAT
ENSIDER erste branchenspezifische Algorithmus-basierte Job-Plattform für 420.000 temporär abhängig Beschäftigte in Film, Fernseh, Show etc. in Abstimmung mit relev. Berufsverbänden Deutschlands.
UNT-9619-MAT
Letzte Möglichkeit für Beteiligungen – Über 8,0 Mio. € von 8,5 € bereits finanziert! Fortgeschrittenes Projekt bietet kurzfristige Investitionsmöglichkeit durch Vergabe letzter Eigenkapitalanteile.
UNT-3584-MAT
SONORRARI hat ein tragbares Sound Sensation Produkt entwickelt,mit dem Sound mit Körper und Handflächen gespürt werden kann. Dies ermöglicht ein intensives Sound-Erlebnis und Entspannung(privat,Kino)
UNT-8765-MAT
Card-Wings, we fly business cards to the digital world! Mit Card-Wings erreichen Visitenkarten das Unternehmen – zentral. Kein Versickern bei den Mitarbeitern. Wandelt Visitenkarten in leads.
UNT-7478-MAT
Schon 100.000 Stück verkauft. Einzigartiger Haarföhn - 90% leiser, einziger mit "Blauem Engel", Apothekenzulassung etc. Investor/Nachfolge gesucht.
UNT-6587-MAT