News

Zur News-Übersicht

Finalisten für den "Entrepreneur des Jahres 2006" stehen fest

Ein Unternehmer-Preis feiert Jubiläum: In diesem Jahr würdigt Ernst & Young zum zehnten Mal die wirtschaftlichen Spitzenleistungen von Unternehmern. Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen verzeichnet dabei einen Nominierungsrekord: Im Jubiläumsjahr bewarben sich 350 Firmen für den begehrten Titel "Entrepreneur des Jahres" und stellten sich damit einer harten Konkurrenz. "Es spricht für das Ansehen des Preises, dass die Zahl der teilnehmenden Unternehmen regelmäßig zunimmt", kommentiert Alfred Müller, Vorstandsvorsitzender des Vereins "Entrepreneur des Jahres". "Wir verlassen uns nicht nur auf Kennzahlen, sondern besuchen die Kandidaten und überprüfen ihre Leistungen auch in persönlichen Gesprächen." Dieses Jahr haben 100 Unternehmen diese strenge Vorauslese gemeistert und das Finale erreicht. Die Liste der Finalisten kann unter www.entrepreneur-des-jahres.de eingesehen werden.

Die meisten Champions kommen aus dem Süden

Die besten 100 Unternehmer Deutschlands zeichnet hohes persönliches Engagement sowie ein beachtliches Innovations- und Wachstumspotenzial aus. So konnten alle Finalisten im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz um durchschnittlich 50 Prozent steigern, gleichzeitig legte die Zahl ihrer Mitarbeiter um 35 Prozent zu. Die meisten Champions des Mittelstands kommen in diesem Jahr aus Baden-Württemberg. Aus diesem Bundesland schafften es 23 Unternehmen in den Kreis der Finalisten. Danach folgen Bayern mit 15 und Nordrhein-Westfalen mit 13 Firmen. Die nächsten Plätze nehmen Rheinland-Pfalz (12), Hessen (11), Berlin (8), Hamburg (5), Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern (jeweils drei Unternehmen), Sachsen und Bremen (jeweils zwei Unternehmen) ein. Brandenburg, Saarland sowie Schleswig-Holstein sind mit je einem Unternehmen in der Finalrunde vertreten. Im Schnitt beschäftigen die Anwärter auf den Wirtschaftstitel 463 Mitarbeiter und setzen 132 Millionen Euro pro Jahr um.

Eine Gala für Spitzenleistungen

Eine unabhängige, hochkarätig besetzte Experten-Jury kürt aus dem Kreis der 100 besten Unternehmer Deutschlands die "Entrepreneure des Jahres 2006". Vergeben wird der Preis in den fünf Kategorien Industrie, Dienstleistungen, Handel, Informationstechnologie und Start-up. Die Preisträger werden am 21. September im Rahmen einer glanzvollen Gala in der Alten Oper Frankfurt bekannt gegeben. Über 900 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur haben sich hierzu angekündigt. Entrepreneure und Gäste können sich auf ein musikalisches Spitzen-Erlebnis freuen: Die weltbekannte Mezzo-Sopranistin Cecilia Bartoli wartet mit einer exklusiven Kostprobe ihres Könnens auf.

Der unabhängigen Jury gehören folgende Persönlichkeiten an:

- Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D., Vorsitzender der Geschäftsführung von Merrill Lynch Deutschland
- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, Präsident des ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH und Mitglied des Sachverständigenrats
- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer, Vorsitzender des Aufsichtsrates , IDS Scheer AG
- Bettina Würth, Vorsitzende des Beirats der Würth Gruppe
- Prof. Dr. Bernd W. Wirtz, Inhaber des Lehrstuhls für Informations- und Kommunikationsmanagement der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer
- Dr. Loretta Würtenberger, Partnerin Blue Corporate Finance, Mitgründerin Webmiles AG

Zum Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres":

Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb "Entrepreneur des Jahres" weltweit in 40 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2006 zum zehnten Mal verliehen. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Eine hochrangig besetzte neutrale Jury, bestehend aus Unternehmern und Professoren, wählt die "Entrepreneure des Jahres" aus. Namhafte Unternehmen und Medien unterstützen den Wettbewerb als Partner. Dazu gehören BMW, Capgemini, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Manager Magazin.

Ernst & Young

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)151 - 240 28 101

Aktuelles

CROWDINVESTING -
Finanzierung mit Nebenwirkungen?

Fachbeitrag von Thomas Henrich
Hrsg.: Günther, Ute/Kirchhof, Roland:
Leitfaden für Business Angels

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Ultraschallbasierte Systeme zur Unterwasser-Kommunikation! Das Einführungsprodukt ist ein lebensrettendes Sicherheitssystem für Taucher!
UNT-1487-MAT
MyCouchbox ist die deutschlandweit führende Überraschungs-Snackbox und verschickt monatlich süße & herzhafte Snacks in rd. 40.000 Haushalte.
UNT-5815-MAT
Innovatives, erfolgreiches Getränk (AfG): Unternehmen sucht Investor/Käufer!
UNT-9725-MAT
Abwärmebetriebene CCS (Carbon Capture and Storage) Anlage für methanol-basierte Energiespeichersysteme. Weltweite Bedeutung. Namhafte Partner.
UNT-4752-MAT
ENSIDER erste branchenspezifische Algorithmus-basierte Job-Plattform für 420.000 temporär abhängig Beschäftigte in Film, Fernseh, Show etc. in Abstimmung mit relev. Berufsverbänden Deutschlands.
UNT-9619-MAT
"Das Ausflugsportal" ist das erste Portal für ausgesuchte hochwertige, standardisierte Landausflüge für Kreuzfahrer. 5,4 Mio Landausflüge p.a.(für rd. 350 Mio Euro) buchen alleine deutsche Reisende
UNT-6879-MAT