News

Zur News-Übersicht

Gründungen im 1. Halbjahr 2006 leicht über Vorjahresniveau

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes wurden im ersten Halbjahr 2006 in Deutschland rund 390 000 Betriebe neu gegründet, das waren 0,8% mehr als im ersten Halbjahr 2005. Dabei nahm die Zahl der Gründungen von Kleinunternehmen wieder um 2,0% auf 303 000 Betriebe zu, nachdem die Zahl dieser Gründungen im Jahr 2005 aufgrund verschärfter Bedingungen für die staatliche Förderung der Selbstständigkeit um 9% zurückgegangen war.

In den Jahren 2004 und 2003 war es zu einem Gründungsboom insbesondere der Ich-AGs gekommen. Die Zahl der Neugründungen, bei denen aufgrund der Rechtsform oder Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Substanz geschlossen werden kann, nahm hingegen im ersten Halbjahr 2006 um 3,4% auf 86 000 Betriebe ab. Bereits 2005 war die Zahl der Gründungen größerer Betriebe um 2,9% zurückgegangen.

Rund 31% der Gewerbetreibenden, die sich im ersten Halbjahr 2006 an einer Gründung beteiligten, waren Frauen. Die Gewerbeanmeldungen insgesamt stiegen im ersten Halbjahr 2006 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,4% auf 464 000.

Im ersten Halbjahr 2006 haben nicht nur die Gründungen, sondern auch die Aufgaben von Kleinunternehmen und Nebenerwerbsbetrieben zugenommen. Sie stiegen um 2,7% auf 217 000 Betriebe. Auch bei den größeren Betrieben kann man bei den Aufgaben eine gleiche Entwicklung beobachten wie bei den Gründungen: 67 000 und damit 4,9% weniger Betriebe mit einer größeren wirtschaftlichen Substanz wurden im ersten Halbjahr 2006 geschlossen. Insgesamt wurden im Beobachtungszeitraum 359 000 Gewerbeabmeldungen angezeigt, das waren 0,6% mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Statistisches Bundesamt

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)2161 - 30 38 525
+49 (0)151 - 240 28 101

Aktuelles

CROWDINVESTING -
Finanzierung mit Nebenwirkungen?

Fachbeitrag von Thomas Henrich
Hrsg.: Günther, Ute/Kirchhof, Roland:
Leitfaden für Business Angels

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Export von Private-Label-Sonnencreme nach Brasilien mit marken- und marktseitigem Gestaltungsspielraum. Riesiger Markt, großer Bedarf, hohe Marktpreise, können um 20% unterboten werden.
UNT-5323-MAT
"Das Ausflugsportal" ist das erste Portal für ausgesuchte hochwertige, standardisierte Landausflüge für Kreuzfahrer. 5,4 Mio Landausflüge p.a.(für rd. 350 Mio Euro) buchen alleine deutsche Reisende
UNT-6879-MAT
Innovatives, erfolgreiches Getränk (AfG): Unternehmen sucht Investor/Käufer!
UNT-9725-MAT
Tretbox - eine neue Art des elektrischen Cargobikes für die Paketzustellung auf der letzten Meile. Entwicklung in Zusammenarbeit mit einem der weltweit größten Paketzusteller. Namenhafte Gründer.
UNT-4136-MAT
„Good Profits“ - Anlegen mit Anliegen. Positiver Impact durch nachhaltige Investments. Feste Verzinsung, ab 2 Jahre Laufzeit.
UNT-3232-MAT
Das B2B-Startup: Überschüssige oder gering genutzte Roh-, Werkstoffe und Geräte rasch abstoßen, einkaufen oder tauschen? > ridock®, - die `Lagercloud´ - von Profi zu Profi einfach gemeinsam handeln...
UNT-8685-MAT