News

Zur News-Übersicht

Mobile Networking der Verlage: 30 Millionen User in 2012

Mobile Social Networking wird zu einem der wichtigsten Treiber des mobilen Internets. 30 Millionen User werden in fünf Jahren neues Kunden-Kontaktpotential für die Medienindustrie eröffnen. Aus der Sicht von zwei einflussreichen Verlagshäusern informieren Antje Dittrich, Geschäftsführerin von G+J Women New Media GmbH und stellvertretende Verlagsleiterin der BRIGITTE-Gruppe, und Robert Bosch von WELT-Gruppe/BERLINER MORGENPOST über Ideen und Trends vom Web 3.0 zu Mobile Social Web. Neben Universal McCann, die neue Mediatrends über ihre jährliche "Media in Mind 2008" Studie aufzeigen, präsentiert auch Deloitte Consulting seine Analyseergebnisse im Technology Sektor. Mit diesen und weiteren Highlights stellt der siebte Mobile Content Day, der am 12. September 2008 in der Bucerius Law School in Hamburg stattfindet, mit dem Thema "mobile social and new content for print" die Weichen für mehr Innovation und Durchblick.

Nicht nur der Anteil der Breitband-Kunden wächst stetig, sondern auch immer mehr Menschen wollen unterwegs per Handy ins Internet. Laut Nielsen nutzen derzeit schon nahezu 1,8 Millionen User Social Networks in Europa.

Marktforschungsgesellschaften prognostizieren in den kommenden fünf Jahren einen User-Zuwachs auf 30 Millionen weltweit. Davon profitiert auch die Verlagsindustrie. Dank der fortschreitenden digitalen Vermarktungsstrategien der Konzerne gehen Experten von einem stabilen Wachstum aus.

Mit der Frage, wie sich Medienhäuser in der mobilen Welt bewegen, befassen sich Antje Dittrich und Robert. Klaus Böhm von Deloitte Consulting stellt seinen Schwerpunkt "Verlage und Mobile Entertainment" Trends und Technology-Motoren von Morgen dar und nimmt ebenfalls den Part des User-Seiten-Betrachters ein. Dirk Engel, Mediaforscher bei der Media-Agentur Universal McCann, veranschaulicht als Dienstleister an den Auswertungsergebnissen der "Media in Mind 2008" das Navigieren der neuen Mediennutzung - die Verknüpfung von Mobile, klassischen Medien und Social Web Communities.

Mit mehr als zehn Top-Referenten stellt der Mobile Content Day die neuesten Trendanalysen zum Thema "mobile social and new content for print" in Bezug auf Verlage, Print-/ Onlinepublikationen, Media, Mobile Marketing, Agenturen und vielen Weiteren vor. Auch spannende Vorträge aus dem Markt der mobilen Technology erwarten die Teilnehmer.

Das Kongressticket kostet 290,00 EUR inkl. allen Vortragsunterlagen. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf www.mobile-content-days.de.

Mobile Content Days

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Tiny House. Weitgehend autarke Häuser aus Holz – als mobiler Zweitwohnsitz, Ferien- oder Gästewohnung, Reisen, Messen und Roadshows. Innovativer Trend aus USA. Bei uns mit 60 Jahren Historie.
UNT-8945-MAT
„Let Food be our Medicine, „Hippocrates“ – Unternehmen mit zahlreichen Patenten zur Prävention statt Impfung von neurodegenerativen Erkrankungen (u.a. Alzheimer). Wir schließen „besicherte“ Darlehen.
UNT-4714-MAT
RE:Charge entwickelt nachhaltige, zukunftsorientierte und intelligente Energieversorgungslösungen im Bereich E-Mobilität. Für B2B und B2C-Sektor. Mehrfach ausgezeichnet, namhafte Kooperationspartner.
UNT-8106-MAT
Momicard – der erste digitale, mehrsprachige Mutterpass
UNT-1900-MAT
Online Baufinanzierung für islamkonforme Finanzierungen. Sehr großes Kundenpotential, kein vergleichbares Angebot im Markt.
UNT-9434-MAT
3D Software basierte Personalisierung von Brustimplantaten. Weltweit einzigartig. Transparenter Markt, niedrige Markteintrittsbarrieren. USP eindeutig und leicht vermittelbar. Hoch skalierbar.
UNT-7809-MAT