News

Zur News-Übersicht

Studie: Investitionsbereitschaft in Deutschland hält weiter an

Weiterhin gute Aussichten für Unternehmensgründungen in Deutschland: Die hohe Bereitschaft in Startup-Firmen zu investieren wird auch in 2008 und 2009 weiter anhalten. Dies ist das Ergebnis des aktuellen "Business Angels Report 2008". Basis hierfür ist eine empirische Erhebung* der Business Angels FrankfurtRheinMain. Demnach gehen 85 Prozent der Privatinvestoren davon aus, dass das finanzielle Engagement in diesem und dem nächsten Jahr weiter ansteigen wird.

Den derzeitigen Gründungs- und Investitionsboom führen die befragten Top-Manager vor allem darauf zurück, dass Exit-Strategien wieder realisierbar sind (47 Prozent). Weitere wichtige Gründe sind die Entwicklung neuer Technologien wie Web 2.0 oder Smartphones und der Druck des Geldes auf Investorenseite (jeweils 40 Prozent, Mehrfachnennungen waren möglich). Aber auch die guten Geschäftsideen einer neuen Unternehmergeneration finden noch die Zustimmung von 28 Prozent der Investoren.

"Es ist sehr erfreulich, dass in Deutschland wieder mehr Bereitschaft besteht, in Unternehmensgründungen zu investieren", erklärt Klaus Comperl, Vorstandsvorsitzender der Business Angels. Wichtige Grundlage hierfür sei vor allem eine realisierbare Exit-Strategie. Als attraktivsten Ausstieg gilt laut Studie zur Zeit der Verkauf an einen industriellen/strategischen Investor (66 Prozent). Während immerhin noch 27 Prozent den Verkauf an eine reine Investmentfirma bevorzugen, ist ein möglicher Börsengang nur für sieben Prozent der Privatinvestoren attraktiv. Die Studie belegt, dass es bereits im Jahr 2007 eine hohe Investitionsbereitschaft für Unternehmensgründungen in Deutschland gab. Dafür gibt es eine 93-prozentige Zustimmung bei den Top-Managern. "Für Deutschland können wir derzeit von einer regelrechten Trendwende für Startup-Firmen sprechen, die bis mindestens Ende 2009 noch anhalten wird", fügt Comperl hinzu.

Business Angels FrankfurtRheinMain e.V.

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

321-motors - mit der „Rückwärtsauktion“ zum besten Preis. Fertig entwickelte Plattform bietet echten und für Kunden leicht erkennbaren USP im großen und umkämpften Markt für Neuwagen.
UNT-4459-MAT
NEOSTARTER ist eine Matchmaking-Plattform für den Startup-Prozess. Sie verbindet Startups in der Frühphasenfinanzierung mit Investoren und Beratern mittels eines integrierten Profilabgleiches.
UNT-3810-MAT
Die perfekte Problemlösung für Butter am Buffet: Der ButterSpender. Patentiert und mehrfach international preisgekrönt. Investieren in den Markt- und Technologieführer.
UNT-2327-MAT
ORDERNAUT ist eine App und ein Kassensystem. ORDERNAUT bietet Vorteile für Gäste und für Gastronomen bei Bestellung, Verwaltung,Personal, Kontrolle, Marketing und Data-Mining. Erste Kunden und Umsätze
UNT-9160-MAT
GLASS-SCAN AG – Green Technology Glas-Recyclinganlage mit patentierter Scantechnologie. Ermöglicht Glas-Recycling bis zu Solarglas. Zulieferer/Partner sind Marktführer in ihrem Bereich. Rendite 30%+.
UNT-4988-MAT
Hochprofitables Spin-Off: Einstieg in den Bereich Business-Research. Skalierbares, digitales Produkt verfügt bereits jetzt über Top-B2B-Kunden
UNT-5291-MAT