News

Zur News-Übersicht

Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft 2010 mit Teilnehmerzahl wie noch nie

Bis zum 15. August 2010 konnten Gründer und Gründungsinteressierte noch in den lau-fenden Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft 2010 einsteigen – jetzt ist es amtlich: 167 Teilnehmer in insgesamt 104 Projekten beteiligen sich am aktuellen Durchgang. Das ist Rekord! Noch nie, seit der Wettbewerb im Herbst 2006 zum ersten Mal durchgeführt wurde, war die Beteiligung so hoch. Aus ganz Deutschland und sogar aus der Schweiz, Spanien und England kommen die Teilnehmer, um mit Hilfe eines umfangreichen Qualifi-zierungsprogramms und der intensiven Betreuung von speziell für den Wettbewerb ak-kreditierten Experten ihren Businessplan zu erarbeiten. Rund 50% der Teilnehmer kom-men aus Städten und Kreisen in NRW. Hier liegt auch der Fokus des Wettbewerbs, der vom Land Nordrhein-Westfahlen und der Europäischen Union gefördert wird.

„Ebenso groß wie das Teilnehmerfeld ist auch die Bandbreite der Geschäftsideen im Wettbe-werb“, freut sich Dr. Ute Günther, Geschäftsführerin der Startbahn MedEcon Ruhr GmbH, die den Wettbewerb ausrichtet, über die riesige Resonanz. Von innovativen Modulen zur Züchtung von Gewebe und Organen bis zur Internetplattform mit Online-Sprechstunden für Ärzte und Patienten sowie von neuartigem OP-Werkzeug aus Keramik bis zum auf Senioren spezialisier-ten Cateringunternehmen, beteiligen sich eine Menge unterschiedlicher innovativer Projekte. Deutlich wird dabei, welches große Potential in diesem Wirtschaftszweig liegt. „Die Gesund-heitswirtschaft ist eine hochinnovative Branche mit enormer Bedeutung für den Wirtschaft-standort Nordrhein-Westfalen. Dafür sorgen vor allem kleine und mittlere Unternehmen“, so Karl-Uwe Bütof, Ministerialdirigent im Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes. „Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft setzt genau hier an und trägt dazu bei, dass aus Ideen innovative Produkte und Dienstleistungen werden.“

In nur vier Monaten begleitet der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft von der Idee zum fundierten Businessplan. Dabei bauen die Initiatoren auf eine intensive Betreuung der Teilneh-mer. Während des gesamten Wettbewerbsverlaufes und zwei Begutachtungsprozessen erhalten alle Gründer zudem kontinuierlich qualifiziertes Feedback zu ihren Geschäftskonzepten und haben so die Möglichkeit, sich fortlaufend zu verbessern. Neben Geldpreisen und weiteren at-traktiven Sachpreisen, haben die Teilnehmer auch die Chance auf die Startbahn Ruhr Busi-nessplan Zertifizierung. „Diese Zertifizierung ist einzigartig und kann ein wichtiges Argument bei späteren Gesprächen mit potentiellen Investoren sein“, erläutert Dr. Günther.

Bis zum 30. September 2010 bleibt allen Teilnehmern im aktuellen Wettbewerbsdurchgang jetzt Zeit, um ihren Detail-Businessplan zu erarbeiten und einzureichen. Mitte Oktober, zur abschlie-ßenden Prämierung, warten dann insgesamt 60.000 Euro auf die Besten der Besten.

Startbahn MedEcon Ruhr GmbH

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Export von Private-Label-Sonnencreme nach Brasilien mit marken- und marktseitigem Gestaltungsspielraum. Riesiger Markt, großer Bedarf, hohe Marktpreise, können um 20% unterboten werden.
UNT-5323-MAT
Beteiligung an der Crofis - Aufbau einer crowd-investment-Plattform. Schneller Markteintritt, niedrige Eintrittsbarrieren und sehr günstige lead-Kosten durch die Sachwertanlage in "Oldtimer"
UNT-5546-MAT
„Doctors 365“ – Wir sind internationales Ärzteteam. 900 Ärzte am Start, multilingual, 24/7 direkte Erreichbarkeit für Patienten und B2B. Internationalisierung vorbereitet.
UNT-6982-MAT
Tiny House. Weitgehend autarke Häuser aus Holz – als mobiler Zweitwohnsitz, Ferien- oder Gästewohnung, Reisen, Messen und Roadshows. Innovativer Trend aus USA. Bei uns mit 60 Jahren Historie.
UNT-8945-MAT
InstantHelp - Automatisierung und Standardisierung von Notrufmeldungen. APP für B2C und Software für B2B-Kunden. Keine Call-Center mehr nötig, drastische Kosteneinsparung für B2B-Kunden.
UNT-3423-MAT
NEOSTARTER ist eine Matchmaking-Plattform für den Startup-Prozess. Sie verbindet Startups in der Frühphasenfinanzierung mit Investoren und Beratern mittels eines integrierten Profilabgleiches.
UNT-3810-MAT