News

Zur News-Übersicht

Überraschend rege Nachfrage am Markt für Unternehmenskredite

Im zweiten Quartal hat das Kreditneugeschäft mit Unternehmen und Selbständigen in Deutschland um 3,2 % zugelegt. Das ist das zentrale Ergebnis des aktuellen KfW-Kreditmarktausblicks, den die KfW quartalsweise exklusiv für das Handelsblatt ermittelt. Die positive Entwicklung beruht vor allem auf der überraschend regen Nachfrage nach Krediten: Trotz nachlassender Dynamik des Wirtschaftswachstums nahmen seit Jahresbeginn die Unternehmensinvestitionen und damit die Nachfrage nach Finanzierungen zu. Für das dritte Quartal ist eine weitere moderate Expansion des Kreditneugeschäfts zu erwarten. Ab dem vierten Quartal kann es, einhergehend mit einer weiteren konjunkturellen Eintrübung, auch am Kreditmarkt zu einer Abkühlung kommen.

"Die deutschen Unternehmen profitieren vom guten Kreditzugang und sichern sich das historisch niedrige Zinsniveau am hiesigen Kreditmarkt", sagte Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe. Die günstigen Angebotsbedingungen dürften aufgrund der expansiven Geldpolitik der EZB und der Konzentration deutscher Banken auf ihren Heimatmarkt anhalten. "Der deutsche Kreditmarkt bleibt gegenüber den Spannungen auf europäischer Ebene bisher weitgehend immun, die europäische Zinspolitik wirkt hierzulande. Selbst traditionell benachteiligte Branchen wie Bau und Handel sowie sehr kleine Unternehmen können auf Kreditfinanzierung zurückgreifen"

Vor Jahresende dürfte der Kreditmarkt allerdings von der Nachfrageseite her dämpfende Impulse erhalten. Deutschlands konjunkturelle Dynamik ist schwach, die Wirtschaft wird 2012 kalenderbereinigt um nur noch 1,0 % wachsen - dies ist lediglich ein Drittel des Vorjahreswachstums von 3,1 %. Noch deutlicher dürften sich die Unternehmensinvestitionen und die Nachfrage nach langfristigen Krediten verlangsamen.

KfW

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Investition in eine Hotelimmobile mit zusätzlichem Projektentwicklungspotential in Österreichs Top-Ferienregion in Zell am See-Kaprun. Schönes Objekt, langfristiger Pachtvertrag.
UNT-7510-MAT
Hochprofitables Spin-Off: Einstieg in den Bereich Business-Research. Skalierbares, digitales Produkt verfügt bereits jetzt über Top-B2B-Kunden
UNT-5291-MAT
UPDATE: Q Broker. Innovativer Börsenhandel auf Basis von extrem schnellen Quantencomputern (von einem Professorenteam entwickelt)
UNT-4842-MAT
Patentiert, zugelassen, testiert, praxiserprobt - CO2-neutrale Stromgewinnung aus ungenutzter Abwärme. Weltweite Bedeutung, hochprofitabel, technisch ausgereift, produktionskompatibel. Betreibermodell
UNT-5671-MAT
Die adaptive Digitalisierungsplattform zur Digitalisierung von - Prozessen - Regelwerken - Entscheidungen und neuen Geschäftsmodellen. Einzigartige patentierte Technologie.
UNT-7607-MAT
ORDERNAUT ist eine App und ein Kassensystem. ORDERNAUT bietet Vorteile für Gäste und für Gastronomen bei Bestellung, Verwaltung,Personal, Kontrolle, Marketing und Data-Mining. Erste Kunden und Umsätze
UNT-9160-MAT