News

Zur News-Übersicht

Gründungen im 1. Halbjahr 2006 leicht über Vorjahresniveau

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes wurden im ersten Halbjahr 2006 in Deutschland rund 390 000 Betriebe neu gegründet, das waren 0,8% mehr als im ersten Halbjahr 2005. Dabei nahm die Zahl der Gründungen von Kleinunternehmen wieder um 2,0% auf 303 000 Betriebe zu, nachdem die Zahl dieser Gründungen im Jahr 2005 aufgrund verschärfter Bedingungen für die staatliche Förderung der Selbstständigkeit um 9% zurückgegangen war.

In den Jahren 2004 und 2003 war es zu einem Gründungsboom insbesondere der Ich-AGs gekommen. Die Zahl der Neugründungen, bei denen aufgrund der Rechtsform oder Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Substanz geschlossen werden kann, nahm hingegen im ersten Halbjahr 2006 um 3,4% auf 86 000 Betriebe ab. Bereits 2005 war die Zahl der Gründungen größerer Betriebe um 2,9% zurückgegangen.

Rund 31% der Gewerbetreibenden, die sich im ersten Halbjahr 2006 an einer Gründung beteiligten, waren Frauen. Die Gewerbeanmeldungen insgesamt stiegen im ersten Halbjahr 2006 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,4% auf 464 000.

Im ersten Halbjahr 2006 haben nicht nur die Gründungen, sondern auch die Aufgaben von Kleinunternehmen und Nebenerwerbsbetrieben zugenommen. Sie stiegen um 2,7% auf 217 000 Betriebe. Auch bei den größeren Betrieben kann man bei den Aufgaben eine gleiche Entwicklung beobachten wie bei den Gründungen: 67 000 und damit 4,9% weniger Betriebe mit einer größeren wirtschaftlichen Substanz wurden im ersten Halbjahr 2006 geschlossen. Insgesamt wurden im Beobachtungszeitraum 359 000 Gewerbeabmeldungen angezeigt, das waren 0,6% mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Statistisches Bundesamt

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Specialsitter - besondere Sitter kümmern sich um Kinder mit speziellen Anforderungen. Geschäftsmodell hoch rentabel. Konzept neu. 85% über ÖH. Jetzt zu skalieren.
UNT-5145-MAT
Impact Investing mit erfahrenem Team und Alleinstellungsmerkmalen. Plasticfreeworld ist eine Wachstums-Plattform zur Lösung des globalen Plastikproblems. Großer Markt, große Lösung.
UNT-1055-MAT
UPDATE: Goldexploration, mining rights im Besitz besichern Invest. Geologisch gesicherte oberirdische Vorkommen. 90% nach Ergebnissen der Voruntersuchungen platziert, noch 10% (250T€) verfügbar.
UNT-8955-MAT
Aurofix – Skalierung auf bewährter Basis. Aufbau eines bundesweiten Goldankauf Filialnetzes und Ausbau der eigenen Scheideanstalt. Breite Zielgruppe für Ankauf, Barrenerstellung auch für Private
UNT-9267-MAT
DeWok - asiatische Kochkunst mit german engineering. Gesunde und schonende Zubereitung, hochwertiges lifestyle-Produkt. Fondue / Raclette Gemeinschaftserlebnis für heutigen Zeitgeist. www.dewok.de
UNT-6609-MAT
Von Investoren für Investoren. PP-Beteiligung an einem Ölprodukten-/Chemikalientanker. KP 8 Mio. unter Buchwert, wirtschaftl. Rest-LZ ca. 13 Jahre. Einnahmepool gewährleistet hohe Sicherheit.
UNT-3252-MAT