Unternehmen UNT-5671-MAT

Headline

Update zu: CO2-neutrale Stromgewinnung aus überschüssigem Prozessdampf. Patentierte, zugelassene, praxiserprobte, industrietaugliche Generatoren. Im Contracting betrieben. LCOE 2,33ct/kWh

Beschreibung des Unternehmens

Unternehmensgegenstand (Geschäftskonzept, -idee)

Patentierte, zugelassene, erprobte und industrietaugliche Anlagen zur Erzeugung CO2-neutralen Stroms durch überschüssigen Prozessdampf.

Stromherstellungskosten, "levelized costs of electricity" (LCOE) gem. Fraunhofer-Studie, mit 2,33 ct/kWh ca. 50% günstiger als jede andere Stromerzeugung (außer AKW). Amortisation der Anlagen nach rd. 2 Jahren.

Kein aufwändiger Einzelverkauf der Anlagen, sondern Betreibermodell (Contracting), bei dem der Stromertrag der Gesellschaft und den Investoren zufließt.

Die e-Generatoren werden in Industrieproduktionen an Dampfdruckreduzier-stationen angebaut. Der so hergestellte CO2-neutrale Strom wird diesen mit einem 25%igen Rabatt verkauft. Zudem werden CO2-Zertifikate frei und zumeist werden die Standortinhaber energiesteuerbefreit.

Deutliche Energiekostenreduktion für Industrieproduktionen ohne eigene Investitionen. Rezessionssicher.

Bereits ab einem Eingangsdruck von 0,5 bar setzen die e-Generatoren überschüssigen Prozessdampf in CO2-neutralen Strom um – ein weltweit unerreicht niedriger Wert.

Die Finanzierung des Aufbaus des Betreibermodells erfolgt durch verzinste convertible bonds (Wandeldarlehen) i.H. von max. 10 Mio. Euro, deren Laufzeit max. 5 Jahre beträgt. Dies ermöglicht die Investition in rd. 35 e-Generatoren (200kW) bis Ende 2021. Die Rechte an diesen Anlagen werden an die Darlehensgeber abgetreten. Die kurze Amortisationsdauer der Anlagen sichert Zinsen und Rückzahlung des Kapitals.

Zunächst war für 2020 ein Goingpublic in Form eines Security Token Offering (STO) geplant. Nach Vorliegen international einheitlicher rechtlicher Rahmenbedingungen und „custody“ können diese eine interessante Beteiligungsform darstellen. Bislang ist die Marktbreite noch nicht gegeben.

Für die weitere Skalierung des Betreibermodells bieten sich zahlreiche Optionen – klassische Wachstumsfinanzierungen, Goingpublic u.a. Die vereinbarten Wandlungsoptionen bieten den Darlehensgebern in jedem Fall hohe "discounts".

Mehr über dieses Unternehmen

Möchten Sie mehr über dieses Unternehmen erfahren (u.a. Markt und Wettbewerb, Management und Mitarbeiter sowie Kapitalbedarf), dann müssen Sie sich hierzu einloggen oder anmelden.

Ihre Ansprechpartner

Für kapitalsuchende Unternehmen und Business Angels / Investoren:
Jochen Oelmann +49 (0)172 - 31 42 52 4
Für Kooperationspartner:
Sebastian Pabst +49 (0)151 - 240 28 101

Gelistete Investoren

Investoren Gesamt: 1116
Business Angels: 769
Family Offices: 52
Venture Capital-/ Private Equity-Gesellschaften: 295

Gelistete Unternehmen

Knowhow trifft auf Innovation in einem international boomenden Milliarden-Markt: GamerLegion revolutioniert die Talentförderung der eSport-Generation
UNT-5716-MAT
UPDATE: Q Broker. Innovativer Börsenhandel auf Basis von extrem schnellen Quantencomputern (von einem Professorenteam entwickelt)
UNT-4842-MAT
Pflanzenkohle. Verringert Nitratbelastung unseres Grundwasser (Gülleproblematik). Eine Revolution für die Landwirtschaft. Bio-Zulassung, zertifiziert, rentabel, natürlich, umweltfreundlich.
UNT-5020-MAT
Hochprofitables Spin-Off: Einstieg in den Bereich Business-Research. Skalierbares, digitales Produkt verfügt bereits jetzt über Top-B2B-Kunden
UNT-5291-MAT
Das WST erarbeitet Lösungen für die Herstellung einer Oberflächenbeschichtung mit besonderen Produkteigenschaften. Hinweis: Der Investor begleitet nicht die technische Umsetzung.
UNT-8643-MAT
Die weltweit erste Food-Tech Biermarke: JoyBräu revolutioniert den 16.6 Mrd. € Biermarkt durch radikale, kundenzentrierte und patentierte Produktinnovationen. Seit 2018 erfolgreich im Markt.
UNT-7410-MAT